Umgang mit digitalen Medien

Die og. Frage stellt ein Experte für Onlinesucht und alle Teilnehmer*innen in einer Schulung und alle beantworteten sie mit Übereinstimmung: „Das Handy liegt am Bett; schon wegen der Weckfunktion.“
Dies ist sicher noch keine Sucht, sondern das Handy ist zu einem nicht wegzudenkenden Alltagsgegenstand geworden.

Weiterlesen »

Umgang mit Geld

Am Ende des Geldes ist noch so viel Monat übrig…
Was lustig klingt, ist für viele inzwischen ernste Realität. Die Anfragen nach Schuldnerberatung und Verbraucherinsolvenzen steigen.

Damit es erst gar nicht so weit kommt, haben wir einige Informationen für Sie zusammen gefasst: …

Weiterlesen »

Weihnachtspause

Dieses Jahr ist erneut so schnell vergangen, dass die Advents- und Weihnachtszeit bereits vor der Tür steht. Es gibt während dieser Zeit immer besonders viel zu tun und davon wollen wir Sie auch nicht abhalten. Aber wir möchten Sie auch ermutigen, auch auf kleine und größere Pausen für sich zu achten.

Weiterlesen »

Trau Dich

Manchmal gibt es Themen, die uns als Sozialarbeiterin- und -pädagogin bewegen und auf die wir Sie aufmerksam machen möchten.

Nicht, weil es einen akuten Anlass gibt – zum Glück nicht – aber um Sie für das Thema zu sensibilisieren. Jeden Tag werden in Deutschland 48 Kinder Opfer sexualisierter Gewalt – in absoluten Zahlen: 17.437…

Weiterlesen »

Pause

In der Arbeitswelt sind wir immer wieder gefordert, uns mit Veränderungen und Herausforderungen auseinanderzusetzen. Manchmal fällt es schwer, die Aufgaben zu priorisieren und den Fokus zu wahren. Es gibt Zeiten, da ist der Arbeitsdruck sehr hoch.
Auch im Team sind wir gefordert, hier sind unsere sozialen Kompetenzen nötig und das Miteinander wird, z. T. durch weniger Präsenz durch Homeoffice erschwert.

Weiterlesen »

Arbeitswelt unter Druck

Das Ergebnis des DAK Gesundheitsreports 2023 mit dem Titel „Gesundheitsrisiko Personalmangel: Arbeitswelt unter Druck“ bestätigt den höchsten Krankenstand seit 25 Jahren.

Die Zusammenhänge zwischen Personalmangel und Krankenstand sind größer als bisher vermutet:

„In Situationen des Personalmangels ist die Arbeitsbelastung sehr hoch. Das kann zu hohen Fehlzeiten beziehungsweise zu einem relativ hohen Krankenstand führen, dies wiederum belastet die verbleibenden Beschäftigten zusätzlich.“

Weiterlesen »